Landhausmode

Die Landhausmode ist ein Synonym der Trachtenmode und bezeichnet einen Kleidungsstil. Dieser ist von der Tracht inspiriert, ohne aber die klassische Tracht selbst anzubieten. Die Kleider in der Landhausmode unterscheiden sich vom Dirndlgwand insofern, als man sie oft weder mit Bluse noch mit Schürze trägt. Auch findet man hier Trachtenröcke, Mieder und sogar Lederhosen für Damen.

Dennoch ist eine eindeutige Trachtenkomponente nicht übersehbar. Es werden ähnliche Stoffe verwendet, sowie des weiteren Leinen, ungefärbte Baumwolle, Wolle und Leder. Auch werden hier oft Stoffe verwendet, die in der klassischen Tracht nicht vorkommen.

Die Landhausmode unterliegt stärkeren Modeschwankungen als die klassischen Dirndl und bietet deshalb immer wieder eine erfrischende Komponente.

Beliebte Landhausmode für Damen online entdecken

Bei Landhausmode scheiden sich die Geister.  Einige finden sie fast genauso schön, wie die klassische Tracht, andere behaupten gerne, dass dies eine reine Kleidung für Touristen sei. Fakt ist, es wird beides gerne getragen und die Landhausmode kann einige Elemente einbauen, die in der klassischen Tracht nicht möglich ist.

Die Landhausmode bietet eine gute Alternative zur Tracht, auch wenn böse Zungen behaupten, dass Landhausmode rein für Touristen ist.

Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API, Platzierung nach Amazonverkaufsrang

Scroll to Top